Erfolgreicher Heimauftakt der U19 Rookies

28.05.2022

Die Rookies des Mönchengladbach Wolfpacks konnten sich vergangenes Wochenende über einen deutlichen Sieg im ersten Heimspiel des Jahres freuen. 31 zu 7 zeigte die Anzeigetafel nach dem Schlusspfiff für die Gastgeber an.

Bei gutem Wetter standen die Wölfe der Spielgemeinschaft auf Aachen, Neuss und Willich gegenüber. Die Defense der U19 fand sich wesentlich schneller im Spiel zurecht als die Offense, was auch den Rest des Spieles so bleiben sollte. Zwar schaffte die Offense immer wieder lange Drives das Feld runter, welche aber schlussendlich durch Strafen und Unkonzentriertheit nicht in Punkten endeten. Da traf es sich gut, dass die Defense direkt mehrfach den Ball kurz vor der Endzone der Spielgemeinschaft eroberte und es der Offense so ermöglichte schnell und einfach zu Scoren.

Im Laufe der Partie trugen Running Back Fehmi Gönüleglendiren sowie Quarterback Eric Lenz den Ball insgesamt 4x in die Endzone. Bis auf einen einzigen Touchdown der Gegner hatte sich die Defense des Wolfpacks nicht viel vorzuwerfen. Grade Outside Linebacker Xavier Yacoub gelang es mehrfach durch die gegnerischen Reihen zu brechen und wichtige Tackles im Backfield zu setzen.

Nachdem man den Saisonauftakt bei den Krefeld Ravens nur knapp verloren hatte, war dieser Sieg ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Headcoach Sebastian Radeck war am Ende des Tages mit der Mannschaft zufrieden, betonte aber auch nochmal, dass man noch einiges an Arbeit vor sich habe, wenn man um die oberen Plätze mitspielen wolle.

Wir bedanken uns bei der Spielgemeinschaft Aachen, Neuss und Willich für ein faires Spiel und freuen uns auf die Rückrunde.

In knapp 2 Wochen stehen die U19 Rookies im nächsten Heimspiel der Spielgemeinschaft auf Wesseling und Siegen gegenüber.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner